Wanderungen auf dem Eifelsteig


Ja, ich hab es getan!
Eigentlich war ich nämlich kein Freund dieses Weitwanderweges durch die Eifel. Denn irgendwie hatte man nach der offiziellen Eröffnung im Jahre 2009 das Gefühl, dass sich mit diesem Datum alle übrigen Wege dem Eifelsteig unterzuordnen hatten. Immer mehr kleinere Rundwege und Strecken in der Region schienen nicht mehr erhalten zu werden und in Vergessenheit zu geraten. Tatsächlich bestätigten diesen Eindruck auch Menschen, die sowohl in der Tourismus-Information, als auch im Eifelverein, der federführenden Organisation bei der Planung des Eifelsteiges, aber auch der meisten anderen Wanderwege in der Eifel, zu tun hatten. Als einer der Gründe wurde genannt, dass schlicht das Geld fehlen würde, um auch die regionalen Nebenwege zu erhalten.

Nur, wer regelmäßig durch die Eifel wandert, der stößt auch immer wieder an den interessantesten und schönsten Orten auf den Eifelsteig. Durch eigene oder für den Wanderführer Eifel unternommene Wanderungen kannte ich deshalb bereits Teilstücke von elf Etappen, noch bevor ich vorgehabt hatte, den Eifelsteig selbst zu gehen.

Nun, irgendwann dachte ich mir, ich müsste den Eifelsteig doch einmal erkunden - zumindest, um zu wissen, worüber ich rede. Als schließlich auch vom Bruckmann-Verlag der Vorschlag kam, nach dem Wanderführer Eifel den Wanderführer Eifelsteig zu machen, war es beschlossene Sache: Ich würde den Eifelsteig erwandern.

Auf diesen Seiten ist nun kein zweiter Wanderführer entstanden - den gibt es in gedruckter Form im Buchhandel -, sondern wie auf den übrigen Seiten von eifel-wanderungen.de auch, eine Art Tagebuch zu den einzelnen Etappen. Damit möchte ich mich an die Tage auf der Wanderschaft und das großartige Erlebnis erinnern und andere, wanderfreudige Menschen auf den Eifelsteig neugierig machen. Natürlich komme ich dabei immer wieder auch auf den Wegverlauf zu sprechen, aber eigentlich nicht deshalb, um den Weg zu beschreiben, sondern um Erlebnisse, Gedanken und Eindrücke wiederzugeben.

Die Etappen des Eifelsteigs:

 

Eifelsteig

Empfehlungen zu Übernachtungsmöglichkeit oder Gastronomiebetrieben auf dem Weg sind die Ausnahme, kann und soll es hier nicht geben, denn

  • ich kenne Ihre Voraussetzungen nicht, sind Sie allein unterwegs, mit Familie, in der Gruppe, mit Kindern, mit Hunden,...
  • muss Ihnen nicht gefallen, was mir gefällt
  • eine Aufzählung kann niemals vollständig und aktuell sein
  • für eine Empfehlung müsste das Lokal regelmäßig besucht werden, was aber schon allein auf Grund der Vielzahl zeitlich nicht möglich ist
  • eine Nicht-Nennung ist eine Benachteiligung des jeweiligen Betriebes
  • ...

In der Regel gibt es auf jeder Seite eine Information mit den Kontaktdaten für das Touristik-Büro des Etappenzieles. Dort hilft man bei der Planung der Tour gerne weiter und kann vieles nach persönlichen Wünschen arrangieren. Darüber hinaus gilt: Bleiben Sie neugierig, dann werden unterwegs die besten Dinge passieren.